Struktur der Heilpädagogischen Tagesstätte

Darstellung der Heilpädagogischen Tagesstätte (als PDF Download)

Unsere Einrichtung

Die Heilpädagogische Tagesstätte St. Martin ist eine Einrichtung der Lebenshilfe Kitzingen e.V..
Kostenträger ist der Bezirk Unterfranken. Einzugsgebiet ist der gesamte Landkreis Kitzingen.

Das integrierte Konzept von Schule bzw. Schulvorbereitender Einrichtung (SVE) und Tagesstätte ermöglicht eine ganztägige Förderung und Betreuung der Kinder und Jugendlichen.

Die Tagesstätte besuchen 3- bis 7-jährige Kinder der Schulvorbereitenden Einrichtung mit einer Behinderung oder Kinder, die von einer Behinderung bedroht sind.

Im Schulalter besuchen Schüler der St. Martin-Schule im Alter zwischen 6 und 21 Jahren die Tagesstätte.

Ziele der Förderung

Ziele und Inhalte der Förderung eines jeden Kindes richten sich nach dessen ganz persönlichen Bedürfnissen. Schule und Tagesstätte ergänzen sich gegenseitig. 

Öffnungszeiten

Die Tagesstätte ist außerhalb der Schulferien von 11.45 bis 15.45 Uhr geöffnet. 

Aufnahmeverfahren - Kosten

Die Aufnahme in die Tagesstätte ist kostenfrei und erfolgt auf Antrag der Eltern / Erziehungsberechtigten.
Die Tagesstätte besuchen Kinder der Schulvorbereitenden Einrichtung (SVE) und der Förderschule.

Leistungen

Bustransport:
Die Kinder und Jugendlichen werden mit Bussen von zu Hause abgeholt und wieder zurückgebracht. Der Bustransport ist kostenfrei.
Mittagessen:
In der Tagesstätte gibt es ein warmes Mittagessen, das zur Zeit von der Großküche der Lebenshilfe Kitzingen e.V. geliefert wird.

Schriftgröße: A A A

NEWS

Wir freuen uns Sie begrüßen zu dürfen...

11. September 2018